Der Bestand  

| Bücherauswahl: 
2007  | 2008  | 2009  | 2010 | 2011 | 2012  | 2013  | 2014  | 2015  | 2018  |  Kostenvoranschläge  |  Tractatus universi iuris

Bücher restauriert im Jahr  2018

Christoph Philipp Richter: Volumen Velitationum AcademicarumChristoph Philipp Richter: Volumen Velitationum Academicarum, 1667. – A 1925

Christoph Philipp Richter, geboren 1602 in Eisfeld, studierte unter anderem an der Universität Jena Rechtswissenschaften und war nach dem Abschluss seines Studiums zunächst als Jurist in verschiedenen Diensten, dann ab 1632 auch als Hofgerichtsadvokat in Jena und ab 1637 schließlich an der Jenaer Universität als ordentlicher Professor und als Hofgerichtsrat tätig. Insgesamt achtzehn Mal übernahm er das Amt des Dekans der Jenaer Juristenfakultät und drei Mal auch das ebenfalls jährlich vergebene Amt des Rektors der Universität. Er starb 1674 in Jena. Das Werk Volumen Velitationum Academicarum (übersetzt in etwa: Buch akademischer Plänkeleien) ist eine Sammlung juristischer Dissertationen zu verschiedenen Rechtsgebieten. Erschienen ist der Band im Jahr 1667 in der Druckerei Neuenhahn und Krebs in Jena.
Unser Exemplar mit der historischen Signatur A 1925 trägt einen Besitzstempel der Bibliothek des Gesamt-Oberappellationsgerichts Jena, deren Bestand später zur Bibliothek des 1879 errichteten Gemeinschaftlichen Thüringischen Oberlandesgerichts kam.

Bei der Restaurierung des Einbandes wurde ein großer Riss im Pergamentbezug sorgfältig verklebt und die Fehlstellen dabei mit Kalbspergament unterlegt. Nach dem Herrichten der gebrochenen Bünde, konnte auch die Verbindung des Buchblocks mit dem hinteren Einbanddeckel wieder hergestellt werden. Eine passgenau angefertigte Buchschachtel schützt das Buch vor neuen Schäden.

Wir danken der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland für ihre großzügige Unterstützung, mit der die Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen finanziert werden konnten.  

Bilderserie:
vor der Restaurierung
    danach
    Nebeneinander